Als 1971 der damals 17jährige Mate Klikovits die Tamburica Zagersdorf ins Leben rief, war er wohl der letzte, der dachte, nach vier Jahrzehnten auf eine solch ereignis- und vor allem erfolgreiche Zeit zurückblicken zu dürfen. Unzählige Proben, hunderte öffentliche und private Auftritte in Europa, Australien und Asien, insgesamt sieben produzierte Tonträger, Gastspiele in TV- und Radioshows, Bekanntschaften mit den unterschiedlichsten Kulturen und, was wohl am wichtigsten war, tausende lachende und teilweise weinende Gesichter glücklicher Menschen prägten die Geschichte unserer Gruppe.
Der Tamburica Zagersdorf gelang es bereits 1978 eine Single-Platte zu produzieren, 1980 folgte die erste Musikkassette. Bis heute gibt es insgesamt 8 verschiedene Tonträger.

Unsere aktuellene 4 CDs:

1 - CD draga


Das 40-jährige Jubiläum wurde zum Anlass genommen, wieder intensiv im Tonstudio zu arbeiten, um Sie und uns mit der neuesten Produktion zu beschenken. „draga“, auf Deutsch meine Liebste und Wertvollste, symbolisiert unsere Liebe zur kroatischen Sprache und Kultur. „draga“, ebenso eine Wasserquelle im Zagersdorfer Urbarialwald, ist ein passender Titel für diese CD. Die ausgewählten Lieder sollen einen Mix unterschiedlichster Emotionen des breit gefächerten Reper- toires darstellen und präsentieren sich durch das abermalige Arrangement von Prof. Božo Potočnik in zeitgemäßem „Look“. Unser elfstimmiges Orchester interpretiert schwungvolle Klassiker, gefühlvolle moderne Schlager bis hin zum alten kroatischen Volkslied, welches Joseph Haydn als Inspiration für die Melodie der späteren „Kaiserhymne“ diente!

 
 

2 - CD simpatija


Unser 30-jähriges Jubiläum bot uns guten Anlass eine neue CD herauszugeben. Auf dieser CD finden Sie bekannte Volkslieder, Lieder von Prof. Feri Sučić und Stefan Hoffmann, aber auch die modernsten kroatischen Hits. Die Arrangements für das Tamburicaorchester, in dem alle möglichen Tamburicainstrumente vertreten sind, stammen von Božo Potočnik. Es ist nie zu spät ("Nije kasno"), für eine Sprache, eine Kultur wie jene der Burgenländischen Kroaten Sympathie ("Simpatija") zu zeigen.

 
 

3 - CD mir


Unser 25-jähriges Jubiläum bot uns guten Anlass eine neue CD herauszugeben. Einige unserer Weihnachtslieder stammen aus der Zeit, als Weihnachten noch als Beginn des Neuen Jahres gefeiert wurde. Diese Melodien sind bis zu 500 Jahre alt, das war die Zeit, als die Kroaten noch unter den Türkenangriffen gelitten haben. Der älteste schriflich erhaltene Text der kroatischen Volksdichtung "Va se vrime godišća" (U to vrime Božića) kommt aus dem 12. Jahrhundert. Auf diesem Tonträger finden Sie auch typisch burgenländisch kroatische Lieder, die von den Burgenländischen Kroaten heute noch gesungen werden, aber in Kroatien bereits in Vergessenheit geraten sind. All diese Weihnachtslieder haben wegen ihres Alters eine besondere Faszination. Die Arrangements für das Tamburicaorchester, in dem alle möglichen Tamburicainstrumente vertreten sind, stammen von Božo Potočnik. Unser besonderer Dank gilt der ältesten Zagersdorferin Maria Steiner (geb. Radić). Wir hörten von ihr eine Reihe besonders alter Weihnachts- und Neujahrslieder, aus der wir "Dragi ljudi hodte van" und "Novo leto" ausgewählt haben. Letzteres wurde noch vor 41 Jahren vom Nachtwächter Jandre Klikovits (Šinkljerov) zu Silvester als Neujahrswunsch gesungen. Eine Besonderheit unsere CD ist das Lied "Tiha noć" / "Stille Nacht", dessen erste Strophe nach eigenem Text von der 103-jährigen Zagersdorferin Maria Steiner und ihren beiden Töchtern Johanna (81 Jahre) und Milka (80 Jahre) gesungen wird.

 
 

4 - CD zrnca


Der Großteil der Lieder wurde von Franjo Kuhač, dem berühmten kroatischen Komponisten und Begründer der kroatischen Ethnomusikologie, zwischen 1859 und 1871 bei den Burgenländischen Kroaten aufgezeichnet. Bei der Auswahl der Lieder wurde darauf Bedacht genommen, dass sie in Bezug auf die Melodie und den Text der heutigen Zeit entsprechen. Das Arrangement für das Tamburicaorchester, in dem alle möglichen Tamburicainstrumente vertreten sind, stammen von Božo Potočnik aus Zagreb. Diese Aufnahmen geben einen Querschnitt durch die melancholischen und temperamentvollen Lieder der Burgenländischen Kroaten. Zagersdorf ist nachweislich die älteste Weinbaugemeinde des Burgenlandes (vor einigen Jahren noch Österreichs älteste). 1986 fand man in einem Hügelgrab Traubenkerne "zrnca", die 2700 Jahre alt sind.

 
 

Info und Bestellung der CDs:

Kosten zzgl. Versand: 1 CD » 17 Euro / ab 2 Stk. » je 15 Euro